Weblog von klimawandel

Der Klimawandel in Österreich

CC-by-sa ethify.org & rasos

Am 17. September 2014 wurde der Österreichische Sachstandsbericht (Austrian Assessment Report 2014- AAR14) veröffentlicht. Dieser Bericht wurde vom Austrian Panel on Climate Change (APCC) erstellt. Das ist ein vom Klima- und Energiefonds finanziertes Projekt (Laufzeit Juni 2010 – Oktober 2014).
Erstellt in einer dreijährigen gemeinsamer Anstrengung liefert dieser Bericht auf mehr als 1000 Seiten eine bislang beispiellose, detaillierte wissenschaftliche Darstellung, wie der Klimawandel Österreich verändert hat und noch verändern wird. Er zeigt aber auch weitreichende Maßnahmen zur Vermeidung und Anpassung auf und stellt so einen wertvollen Leitfaden für Entscheidungsträger und die Öffentlichkeit dar.

Ziele und Nutzen des APCC sind:

Facts.For.Change – Bewusstsein schaffen für den Klimawandel

CC-by-sa ethify.org & rasos

Gewisse (negative) Veränderungen auf unserem Planeten passieren nicht aus natürlicher Entwicklung, sondern können wissenschaftlich auf menschliche Verhaltensweisen zurückgeführt werden. Eine junge Generation muss auf das Thema sensibilisiert werden, um ein allgemeines Verantwortungsbewusstsein zum Klimawandel zu schaffen. FFC richtet sich an eine junge Zielgruppe im Alter 16-30 Jahre.

Alles nur Lügen?

CC-by-sa ethify.org & rasos

Climate Change is more than words!

Ist der Klimawandel real? Was sagen die Kritiker? Was ist die Realität?
Wir haben uns mit diesen Fragen beschäftigt und dazu Videomaterial generiert.

Der Klimawandel ist ein viel diskutiertes Thema. Viele Experten und Kritiker streiten sich schon jahrelang um Fakten und Theorien. Wir sind der Überzeugung, dass der Klimawandel ein präsentes Problem ist, welches nicht ignoriert werden darf. Das Ziel unseres Projekts war es, die Aussagen der Klimaskeptiker zu entkräften.

Der Klimawandel & seine Folgen

CC-by-sa ethify.org & klimawandel
CC-by-sa ethify.org & klimawandel
CC-by-sa ethify.org & klimawandel

Haben wir genug Zeit, um uns anzupassen?

Das Klima wird noch Vieles ändern – und zwar rasant!


Der Weltklimarat ist sich einig: Auch der fünfte Klimabericht (Ende Oktober 2014) zeigt klar, dass der Klimawandel vom Menschen verursacht ist. Dennoch gibt es viel Skepsis, in der Wissenschaft allerdings nur 2%, in der Bevölkerung wesentlich mehr. Behauptungen, wie dass es im Mittelalter auch so warm war wie heute, halten sich hartnäckig. Fakt ist, dass die Erwärmung ein Phänomen in einzelnen Regionen war, aber das Klima global gesehen kühler war.

Das Klima hat sich immer schon verändert

CC-by-sa ethify.org & klimawandel

Fakt ist: das Klima hat stets auf die jeweils wichtigen Einflüsse reagiert heute ist der Mensch der stärkste Klimafaktor.

Häufig hört man, das Klima habe sich doch schon öfter auf natürliche Weise verändert, und zwar lange bevor es Autos und Kohlekraftwerke gab. Das ist richtig. Aber die Schlussfolgerung, deshalb sei der heutige Klimawandel nicht von der Menschheit verursacht, ist falsch.